Sie sind hier: › Aktuelles 
29.05.2018

CDU fordert mehr Planungssicherheit für Unternehmer

Tim Hauser, Vorsitzender der CDU Esslingen

„Die Unternehmer, die in Esslingen ansässig sind oder nach Esslingen kommen wollen, brauchen mehr Planungssicherheit“: Diese zentrale Botschaft gab der Vorsitzende der Esslinger CDU, Regionalrat Tim Hauser, dem Wirtschaftsförderer der Stadt Esslingen Marc Grün mit, der in der letzten mitgliederoffenen Vorstandssitzung der CDU zu Gast war. Hierfür nannte Hauser zwei konkrete Beispiele: Erstens habe der Investor, der Mikro-Appartements auf dem Esslinger Boley-Areal bauen möchte, über einen langen Zeitraum alle Anforderungen der Stadt erfüllt, um nun möglicherweise doch eine Absage zu erhalten. Zweitens sei das Verhalten des SPD-Oberbürgermeisters beim Thema Zwiebelfest nicht nachvollziehbar, so Hauser: „Das Zwiebelfest ist ein etabliertes Veranstaltungsformat, das über Jahrzehnte privatwirtschaftlich aufgebaut wurde. OB Zieger will es offenbar durch ein städtisches Fest ersetzen, welches in Zukunft den Steuerzahler belasten würde und bei dem die einheimischen Wirte von Fressbuden verdrängt werden würden, die in einer europaweiten Ausschreibung das billigste Angebot versprochen haben. Eins ist doch klar: Auf diese Weise würde Zieger auf viele Jahre jede weitere unternehmerische Eigeninitiative ersticken.“

Zuvor hatte Grün einen Vortrag über das Thema „Wirtschaftsfreundliche Verwaltung“ gehalten und dabei insbesondere die Bedeutung von Feedback der Unternehmen an den Dienstleister Stadt Esslingen betont. Die Vorschläge wurden in der CDU positiv aufgenommen, auch wenn angemerkt wurde, dass eine externe Zertifizierung zur „Mittelstandsfreundlichen Kommune“ möglicherweise mehr Verbindlichkeit hätte schaffen können. In der weiteren Diskussion wurde von Mitgliedern des CDU-Vorstands insbesondere das Flächenthema angesprochen und kritisiert, dass in den letzten Jahren in Esslingen zu viel Produktionsfläche verloren ging. Weitere Themen waren die Attraktivität für Gründer, der Breitband-Ausbau sowie die Frage, wie auch Anwohner bei Neuansiedlungen von Unternehmen besser mit ins Boot geholt werden können.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Esslingen 2018